Prof. Dr. Annick Robinson, Chefärztin des HMET

Prof. Dr. Annick Robinson, Chefärztin des HMET

In der Kinderklinik der Hauptstadt Madagaskars, Antananarivo, wollen wir mitarbeiten, eine Abteilung für Kinderpneumologie (pädiatrische Pneumologie) mitzugestalten.

Die Zusammenarbeit ergab sich bei der Maki-Studie (www.makistudy.org). Die Chefärztin der Klinik, Frau Prof. Dr. Annick Robinson, sowie ihre Mitarbeiter arbeiteten im Rahmen dieser Studie mit uns. Dabei wurden in Fihaonana, einem Dorf 70 km nördlich von Antananarivo, Daten zur Häufigkeit von Asthma und Allergien bei Kindern erhoben.

Mit dem Wissen, dass Atemwegserkrankungen in Madagaskar deutlich häufiger sind als erwartet, soll dieses Projekt dabei helfen, Kinder mit solchen Erkrankungen in Madagaskar gezielter behandeln zu können.

Das Herzstück beim Aufbau der Abteilung ist die Installation eines Bodyplethysmographen, also eines Lungenfunktionsgerätes mit einer Druckkabine, der in der Klinik ans Netz gehen wird. Das Gerät wurde von der Firma nSpire Health GmbH aus Oberthulba bei Bad Kissingen gespendet. Auf Wikipedia können Sie mehr über Bodyplethysmographie erfahren.

Januar 3rd, 2015

Posted In: Madagaskar, Projekte