…dass Kredit vom lateinischen credere kommt – von vertrauen, von Vertrauenswürdigkeit.

– Horst Köhler, 2004

Credimus

Credimus ist eine Gruppe von engagierten Menschen, die es sich zum Ziel gesetzt hat anderen Menschen, denen es an Ressourcen mangelt, Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln.

Wenn Ihnen dieser Gedanke gefällt, schauen Sie sich unsere Seite gern an. Über Unterstützung oder Anregungen freuen wir uns.

Unsere Idee

Credimus möchte im wesentlichen Projekte unterstützen, die bereits auf dem Weg sind, also einen gewissen Grad an Eigenständigkeit und Beständigkeit bewiesen haben. Dabei liegt die Intention in einer zeitlich begrenzten und umfassenderen Förderung dieser Projekte.

Damit soll erreicht werden, dass sinnvolle Projekte in einem größeren Rahmen weitergeführt werden können und an finanziellen Durststrecken nicht scheitern. Sie sollen aber in jedem Fall ihre innere Unabhängigkeit behalten und letztlich ohne äußere Hilfe weiter bestehen: Hilfe zur Selbsthilfe.

Credere bedeutet Vertrauen. Vertrauen wird geschenkt aber auch eingefordert. Wir unterstützen nur Projekte, bei denen es möglich ist, den vertrauenswürdigen Umgang mit den gewährten finanziellen Mitteln zu überprüfen.

Der Verein

Der Verein credimus arbeitet nunmehr seit wenigen Jahren an Projekten in Afrika. Ein Projekt wurde bereits erfolgreich abgeschlossen. Weitere sind auf den Weg gebracht, andere wurden verworfen.

Als Hauptproblem kristallisierte sich die Gewährleistung der Nachhaltigkeit der Projekte heraus. In allen Projekten waren intensive Diskussionen erforderlich, um die Geber-Nehmer-Mentalität zu durchbrechen. Herausgekommen ist eine Zusammenarbeit in wenigen Projekten, jedoch mit viel gegenseitigem Respekt.